Misa Tango
Der Solitude-Chor ist ein Konzertchor aus Stuttgart, der neben dem klassischen Repertoire auch immer wieder moderne, zeitgenössische Werke aufführt.
K
P

Martin Palmeri: Misa Tango

Martín Palmeri: Misa Tango – Misa a Buenos Aires
& Astor Piazzolla: Las Cuatro Estaciones Porteñas

Alexandra Paulmichl, Mezzo-Sopran 
Karin Eckstein, Bandoneon
Solitude-Chor Stuttgart
Tango Sí!
Leitung: Klaus Breuninger

 

Samstag, 13.7.2019  19 Uhr

Ev. Oswaldkirche, Stuttgart-Weilimdorf
 

Sonntag, 14.7.2019 19 Uhr

Leonhardskirche, Stuttgart Stadtmitte

 

>> zum Kartenvorverkauf

 

 

 

 

Es gibt Chorwerke, die nicht erst die Konzerte zu einem Ohrenschmaus, sondern bereits die Proben zu einem reinen Vergnügen für alle Mitwirkenden werden lassen. Hierzu zählt zweifelsfrei die Misa Tango von Martin Palmeri. Seinem Charme, seiner Dramatik und Emotionalität können sich weder Musiker, Sänger noch das Publikum entziehen. Dem argentinischen Komponisten ist eine einzigartige Synthese aus Sakralmusik sowie Melancholie und südamerikanischer Glut der Tangorhythmen gelungen. Die Orchesterbesetzung aus Klavier, Streichern und dem typischen Tangoinstrument, dem Bandoneon gibt dem lateinischen Messetext seine einzigartige Klangfarbe und generiert ein Hörerlebnis, das unter die Haut geht. Mit der Formation Tango Sí! konnte der Solitude-Chor unter der Leitung von Klaus Breuninger für seine Sommerkonzerte ein tangoerprobtes Instrumentalensemble als Partner gewinnen.